Sie sind hier: Startseite

AGB

Im Interesse einer geordneten und freundschaftlichen Beziehung zu unseren Kunden/Besteller legt die Firma Varuna Vital all ihren Geschäftsbeziehungen folgende Allgemeine Geschäftsbedingungen zugrunde:

1. Geltungsbereich

Unsere AGB gelten ausschließlich. Sie liegen allen unseren Angeboten, Lieferungen und Leistungen zugrunde. Sie gelten im Rahmen laufender Vertragsbeziehungen auch bei zukünftigen Geschäftsabschlüssen. Abweichende und/oder ergänzende Vereinbarungen bedürfen der ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung von Varuna Vital, um Rechtswirksamkeit zu erlangen.

2. Angebote, Vertragsabschluss

Angebote und sonstige Angaben in Anzeigen und Preislisten über Gewicht, Maße, Füllung und Preis sind freibleibend. Sie werden nur verbindlich, wenn dies ausdrücklich schriftlich vereinbart oder von uns bestätigt wird.
Gewichtsverluste durch natürlichen Schwund, Lagerung und dergleichen sind nicht auszuschließen und gehen nicht zu unseren Lasten.
Der Besteller ist an seine schriftliche, mündliche bzw. telefonische Bestellung drei Wochen lang gebunden. Ein wirksamer Vertrag kommt erst mit schriftlicher Bestätigung der bei uns eingegangenen Bestellung, spätestens jedoch durch vorbehaltlose Annahme der Lieferung durch den Besteller zustande.
Eine eventuelle Ablehnung der Bestellung oder Unmöglichkeit der Lieferung werden von uns so schnell wie möglich mitgeteilt.

3. Liefertermin, Teillieferungen

Die Ware wird dem Besteller schnellstmöglich zugesandt.
Wir behalten uns vor, im Bedarfsfall Teillieferungen zu versenden.

4. Lieferbedingungen, Lieferbereich, Rabatte

Unsere Preise verstehen sich vorbehaltlich einer anderslautenden Vereinbarung in Euro. In den Preisen ist die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer von 7 % bzw. 19 % enthalten.

Die Preise unserer Produkte entnehmen Sie bitte unserer aktuellen Preisliste. Alle vorher gültigen Preise verlieren mit Erscheinen der neuen Liste ihre Gültigkeit.

Die Porto- und Verpackungspauschale beträgt 4,30 €.
Ab einem Bestellwert von 100 € liefern wir versandkostenfrei.

Für Lieferungen nach Österreich erheben wir einen Lieferzuschlag von 4,50 €.

Für die Länder Belgien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Niederlande, Polen, Portugal, Rumänien, San Marino, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik und Ungarn erheben wir einen Lieferzuschlag von 8 €.

Für Lieferungen in die Schweiz erheben wir einen Lieferzuschlag von 10 €.

Ab einem Bestellwert von 150 € gewähren wir 2,5 % Rabatt.
Ab einem Bestellwert von 250 € gewähren wir 5 % Rabatt.
Ab einem Bestellwert von 500 € gewähren wir 10 % Rabatt.

5. Gefahrtragung

Die Versendung der Waren erfolgt auf Gefahr des Bestellers. Der Versand erfolgt ab unserem Geschäftssitz. Die Gefahr geht auf den Besteller über, sobald wir die Ware der Versandfirma übergeben haben.
Nimmt der Besteller die Ware nicht rechtzeitig an, obwohl ihm diese angeboten wurde, geht die Gefahr mit Mitteilung der Versandbereitschaft auf den Besteller über.

6. Widerrufsrecht, Mängelrüge, Mängelhaftung

Sie können innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen von Ihrem Rückgaberecht Gebrauch machen, indem Sie die bestellten Waren auf Ihre Kosten zurücksenden und uns über den Widerruf Ihrer Bestellung informieren. Die Frist beginnt nach Erhalt der von Ihnen bestellten Waren.

Senden Sie die Ware bitte ohne Gebrauchsspuren und in der Originalverpackung ausreichend frankiert zurück.
Geöffnete bzw. beschädigte Ware ist vom Umtausch ausgeschlossen.

Bitte überprüfen Sie die gelieferte Ware direkt nach Erhalt auf Transportschäden und informieren Sie uns gegebenenfalls umgehend, da ansonsten kein Ersatz geleistet werden kann.
Bei Falschsendungen oder der Sendung verdorbener Waren setzen Sie sich bitte umgehend, spätestens innerhalb von 14 Tagen telefonisch mit uns in Verbindung, um die Korrekturen abzusprechen.
Unsere Mängelhaftung erstreckt sich nicht auf Schäden und Mängel, wenn und soweit diese beim Besteller durch unsachgemäße Behandlung, Feuchtigkeit, starke Erwärmung der Räume, sonstige außergewöhnliche Witterungs- und Temperatureinflüsse sowie Insekten- und Käferbefall entstehen.

7. Bestellungen mit SEPA-Lastschriftmandat

Bei Bestellungen mit Erteilung einer Einzugsermächtigung und eines SEPA-Lastschriftmandats ist die Firma Varuna Vital berechtigt, den Rechnungsbetrag durch SEPA-Lastschrift vom angegebenen Konto des Käufers einzuziehen.
Durch einen Widerruf kann die Einzugsermächtigung jederzeit vom Käufer zurückgezogen werden.

8. Schadensersatz

Für von uns oder unseren Erfüllungsgehilfen verursachte Schäden haften wir unbeschränkt, wenn diese vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden.
Bei leicht fahrlässiger Verletzung von Haupt-/ Kardinalpflichten ist unsere Haftung auf vorhersehbare Schäden begrenzt.
Bei leicht fahrlässiger Verletzung von Nebenpflichten, die keine Haupt- und/oder Kardinalpflichten sind, haften wir nicht.
Die Haftung bei arglistigem Verschweigen von Mängeln oder bei Übernahme einer Beschaffenheitsgarantie sowie die Haftung für Ansprüche aufgrund des Produktionshaftgesetzes sowie für Körperschäden bleibt hiervon unberührt.

9. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.
Bei laufender Rechnung gilt das vorbehaltene Eigentum als Sicherung unserer Saldoforderungen.
Solange wir noch Eigentümer der Vorbehaltsware sind, sind wir bei Vorliegen eines sachlich gerechtfertigten Grundes berechtigt, die Ermächtigung zum Weiterverkauf zu widerrufen.
Stellt der Besteller nicht nur vorübergehend seine Zahlungen ein, beantragt er die Eröffnung des Insolvenzverfahrens über sein Vermögen oder wird über sein Vermögen das Insolvenzverfahren eröffnet, ist er auf unser Verlangen zur Herausgabe des noch in unserem Eigentum stehenden Kaufgegenstandes verpflichtet. Ferner hat der Besteller bei vertragswidrigem Verhalten, insbesondere bei Zahlungsverzug, nach Aufforderung den Kaufgegenstand auf eigene Kosten an uns herauszugeben. In der Rücknahme liegt vorbehaltlich einer anders lautenden Erklärung kein Rücktritt vom Vertrag.

10. Zahlungsbedingungen, Zahlungsverzug

für Deutschland und EU

1. per SEPA-Lastschriftmandat
Der Rechnungsbetrag wird innerhalb von 10 Werktagen von Ihrem Konto eingezogen.

Mandat für einmalige Zahlungen
Gläubiger-Identifikationsnummer DE2400000000132233
Mandatsreferenz entspricht Kundennummer

Ich ermächtige die Firma Varuna Vital, Zahlungen von meinem Konto mittels
Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die von
Varuna Vital auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen.
Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem
Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es
gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

Ich bin damit einverstanden, dass zur Erleichterung des Zahlungsverkehrs, die grundsätzliche 14-tägige Frist für die Information vor Einzug (Pre-Notification) einer fälligen Zahlung bis auf 2 Tage vor Belastung verkürzt werden kann.

2. per Vorkasse
Nach Eingang des Rechnungsbetrages auf unser Konto senden wir Ihnen umgehend die bestellte Ware.

3. per PayPal
Nach erfolgter Zahlung des Rechnungsbetrages senden wir Ihnen umgehend die bestellte Ware.

Für Länder außerhalb der EU

1. per Vorkasse

Nach Eingang des Rechnungsbetrages auf unser Konto senden wir Ihnen umgehend die bestellte Ware.


Wird nach Vertragsabschluß erkennbar, daß unser Anspruch auf die Gegenleistung durch mangelnde Leistungsfähigkeit des Bestellers gefährdet wird, können wir uns die obliegende Leistung verweigern, bis der Besteller die Gegenleistung bewirkt oder Vorkasse/ Sicherheit für sie geleistet hat.
Wenn der Besteller die ihm gestellte Rechnung nicht fristgemäß innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungserstellung begleicht, werden ihm Mahnungen in drei Stufen zugesendet. Wir sind berechtigt, Mahngebühren zu erheben. Wenn der Besteller trotz der Mahnungen der Zahlungsaufforderung nicht nachkommt, werden wir das gerichtliche Mahnverfahren einleiten.
Gerät der Besteller in Zahlungsverzug, sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 8 % über dem Basiszinssatz zu verlangen. Unser Recht, einen höheren Verzugsschaden geltend zu machen, wird hierdurch nicht berührt.


11. Gerichtsstand

Bei Verträgen mit Kaufleuten, mit juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichem Sondervermögen wird als ausschließlicher Gerichtsstand für alle aus der Geschäftsbeziehung sich ergebenden Rechtsstreitigkeiten, einschließlich Wechsel- und Scheckklagen, der Sitz des Verkäufers, vereinbart.

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service auf unserer Webseite gewährleisten zu können. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen